Bebauungsplanverfahren Hellerhöfe Fachgutachten Verkehr

Ausgangslage
Auf dem heutigen FAZ-Areal im Frankfurter Stadtteil Gallus soll innerhalb der nächsten Jahre ein neu gemischt genutztes Quartier mit rd. 80.000 qm BGF entwickelt werden. Die Entwicklung wird von einem Joint-Venture aus F.A.Z., Frankfurter Societät, Bauwens und Family Office Daniel Hopp geplant. Die operative Projektentwicklung erfolgt über Bauwens Development Frankfurt.

Zielsetzung
Im Rahmen der Konkretisierung der städtebaulichen Planung ist die zukünftige verkehrliche Erschließung sicherzustellen. Hierzu werden die verkehrlichen Auswirkungen des Planungsvorhabens auf das umliegende Verkehrsnetz betrachtet.

Leistungen

  • Verkehrserhebungen
  • Verkehrsprognose
  • Entwicklung eines Erschließungskonzeptes für den Andienungsverkehr
  • Erstellung eines Mobilitätskonzepts
  • Beratung des AG und Architekten
  • Abstimmung mit den Planungsbehörden der Stadt Frankfurt
  • Berechnung Stellplatzbedarf
  • Erstellung eines Fachgutachtens für den B-Planverfahren