Sankt Augustin Korridorstudie Stadtbahnlinie 66

Ausgangslage
Die Stadtbahnstrecke Siegburg Sankt Augustin Bonn (66) ist eine der wichtigsten ÖPNV-Verbindung in der Region Bonn/Rhein-Sieg.

Zielsetzung
Das aktuelle Angebot ein 10-Minuten-Takt auf der Stadtbahnlinie 66 soll im Zuge der Weiterentwicklung des Stadtbahnnetzes in den nächsten Jahren auf einen 5-Minuten-Takt verdichtet werden. Es ist zu erwarten, dass diese Taktverdichtung Folgen für den gesamten Verkehr im Korridor der Stadtbahnlinie und der parallel verlaufenden B56 haben wird.

Umsetzung
Im Rahmen der Studie wurden die Auswirkungen der Taktverdichtung für den Kfz- und Fußgängerverkehr im Stadtgebiet von Sankt Augustin untersucht. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die Schrankenschließzeiten an zwei bestehenden Bahnübergängen in Sankt Augustin. Für die betroffenen Knotenpunkte wurde eine Mikrosimulation für den Prognoseplanfall durchgeführt. Dabei wurden die Auswirkungen der Taktverdichtung für den MIV, ÖPNV sowie Fuß- und Radverkehr ermittelt. Außerdem wurden konzeptionelle Maßnahmen, wie z.B. Umgestaltung der Knotenpunktgeometrie und angepasste Verkehrsführung etc. entwickelt, die zur Optimierung des Verkehrsablauf für alle Verkehrsteilnehmenden beitragen.

Leistungen

  • Erhebungen an den Bahnübergängen
  • Auswirkungen auf den Brandschutzbedarfsplan
  • Vergleich ähnlicher Stadtbahnstrecken
  • Verkehrsprognose
  • Mikroskopische Verkehrsflusssimulation
  • Konzeptionelle Entwicklung von Maßnahmen